Zu viele To-dos gleichzeitig – was tun? Aufgaben priorisieren mit der Tellerdreher-Methode

Tellerdreher-Methode

Sie jonglieren gerade tausend Aufgaben? Wie wäre es, wenn Sie sich eine halbe Stunde gönnen und mit der Tellerdreher-Methode überlegen, was davon wirklich wichtig ist und wie Sie mit geringem Aufwand das Wichtigste am "Laufen" halten?

Management Summary

Zu viele To-dos gleichzeitig – was tun? Aufgaben priorisieren mit der Tellerdreher-Methode

Tellerdreher-Methode

Sie jonglieren gerade tausend Aufgaben? Wie wäre es, wenn Sie sich eine halbe Stunde gönnen und mit der Tellerdreher-Methode überlegen, was davon wirklich wichtig ist und wie Sie mit geringem Aufwand das Wichtigste am "Laufen" halten?

Management Summary

Wenn Sie schon einmal im Zirkus oder in einer artistischen Show waren, kennen Sie sicher auch die Tellerdreher:innen, die zehn Teller gleichzeitig auf Stangen jonglieren. Keiner darf herunterfallen, dazu müssen die Teller die ganze Zeit über in der Drehbewegung bleiben.

Befinden Sie sich gerade in einer Situation, in der Sie sich wie ein:e solche:r Artist:in fühlen, weil Ihr Leben sich immer schneller zu drehen scheint und Sie kaum noch hinterherkommen, alle Teller oben zu behalten? Wenn Sie gerade am Limit sind und große Sehnsucht nach Erholung und "Freidrehen" haben, dann hilft Ihnen diese Übung, die ich in Trainings mit meinen Kund:innen einsetze.

Sie basiert darauf, vier Bereiche – vier Teller – des eigenen Lebens, die neuen Schwung brauchen, in den Fokus zu nehmen und sich Maßnahmen zu überlegen, die diesen Schwung auslösen. Und so funktionierts:

Schritt 1: Teller auswählen – Priorisieren einmal anders

Wenn es an allen Ecken und Enden brennt und Sie sich ausgelaugt fühlen, dann hilft manchmal nur noch: neu priorisieren.

Eigentlich wäre es gut, in einer solchen Situation eine Pause und einmal gar nichts zu machen. Allerdings schaffen wir Menschen es meist nicht, die Füße hochzulegen, wenn gerade viel zu tun ist. Wenn wir trotz der Masse an To-dos gar nichts machen, verschlimmert das meist nur das schlechte Gefühl und die innere Unzufriedenheit. Dann sind Sie zusätzlich noch mit sich selbst unzufrieden. Deshalb empfehle ich Ihnen, sich alternativ an diesen Tagen nur mit dem Allernotwendigsten zu beschäftigen, damit es weitergeht und Sie die Nerven nicht verlieren.

Überlegen Sie sich an solchen Tagen oder in solchen Zeiten maximal vier Bereiche, die für Ihre Zufriedenheit und Ihren Erfolg wichtig sind. Das kann z.B. ein Projekt sein, das Ihnen sehr wichtig und für Ihre Karriere entscheidend ist, die Überwindung einer Ehekrise, die Verbesserung Ihrer Beziehung zu Ihren Kindern oder der Erhalt Ihrer Gesundheit. Diese vier Bereiche tragen Sie als Spaltenüberschriften in eine Tabelle analog zu Tabelle 1 ein.

Nachfolgend begleiten wir Thomas, 60 Jahre alt, ein IT-Bereichsleiter, der sich mit seinen vier wichtigsten Bereichen auseinandersetzt. Er jongliert gerade seine vier Teller "Sichtbarkeit und Image", "Mitarbeiter einnorden", "Family and Friends" und "Gesundheit".

Download PDFDownload PDF

Jetzt Feedback geben und mitdiskutieren!

Wir würden uns über Ihre Bewertung und/oder einen Kommentar freuen ‒ nur so können wir Ihnen in Zukunft noch bessere Inhalte liefern.

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 0
Kommentare 0

Das könnte Sie auch interessieren

Vorschaubild

Verlassen Sie Ihren Arbeitsplatz häufiger mit dem Gefühl, heute nicht viel geschafft oder etwas Wichtiges vergessen zu haben?

Mit der AUA-Methode gelingt es Ihnen, Bauchschmerzen beim täglichen Abgleich geplanter und erledigter Aufgaben zu vermeiden, und zufriedener den Projektalltag zu bewältigen. Prof. Dr.
Ende der achtziger Jahre stand der Italiener Francesco Cirillo während seines Studiums vor einem Problem: Er konnte nicht über einen längeren Zeitraum konzentriert lernen.