Dr. Tomas Bohinc

Dr. phil. Tomas Bohinc, PMP® und Scrum Master, Jahrgang 1953, ist Akademischer Berater für Teams in Organisationen. Er studierte Nachrichtentechnik, Physik, Deutsche Philologie, Buchwesen, Philosophie sowie Team- und Organisationsberatung.

Von 1984 bis 2017 war er für die Deutsche Telekom AG und ihre Vorgängerorganisationen tätig. Wichtige Stationen in seinem Berufsleben waren: Software Engineering, Innovationsmanagement und Personalentwicklung und war verantwortlich für die Projektmanagementqualifizierung im Konzern Deutsche Telekom. 

Tomas Bohinc ist Dozent an der Hochschule für Telekommunikation in Leipzig und Mitglied des Project Management Instituts (PMI). Er hat bisher vier Bücher zu den Themen "Soft Skills" und "Karriere" veröffentlicht und vier Bücher zum Thema "Projektmanagement".

Dr.
Tomas
Bohinc
PMP, Berater für Teams, Trainer für Projektleiter, Autor
Hochschule für Telekommunikation Leipzig

Dr. Tomas Bohinc

Dr. phil. Tomas Bohinc, PMP® und Scrum Master, Jahrgang 1953, ist Akademischer Berater für Teams in Organisationen. Er studierte Nachrichtentechnik, Physik, Deutsche Philologie, Buchwesen, Philosophie sowie Team- und Organisationsberatung.

Von 1984 bis 2017 war er für die Deutsche Telekom AG und ihre Vorgängerorganisationen tätig. Wichtige Stationen in seinem Berufsleben waren: Software Engineering, Innovationsmanagement und Personalentwicklung und war verantwortlich für die Projektmanagementqualifizierung im Konzern Deutsche Telekom. 

Tomas Bohinc ist Dozent an der Hochschule für Telekommunikation in Leipzig und Mitglied des Project Management Instituts (PMI). Er hat bisher vier Bücher zu den Themen "Soft Skills" und "Karriere" veröffentlicht und vier Bücher zum Thema "Projektmanagement".

Beiträge von Dr. Tomas Bohinc

Sie möchten ein Webinar moderieren und im virtuellen Raum souverän auftreten? Dr. Tomas Bohinc gibt Ihnen zehn Tipps, wie Sie sich optimal auf die Moderation vorbereiten und die Aufmerksamkeit Ihres Publikums hoch halten.

Lösen Sie in 5 Schritten gemeinsam oder für sich systematisch Probleme! Analysieren Sie die Symptome und Ursachen der Ausgangssituation, finden Sie die richtigen Ziele und identifizieren Sie die notwendigen Ressourcen, um diese zu erreichen!
Teil 2:
Webinare durchführen und nachbereiten

NEU: Informieren, Wissen vermitteln oder Anwender:innen schulen – sind Präsenzveranstaltungen nicht möglich, bieten Webinare gute Alternativen, um Know-how im Projekt weiterzugeben. Worauf Sie beim Durchführen und Nachbereiten achten sollten.

Teil 1:
Webinare planen und vorbereiten

Informieren, Wissen vermitteln oder Anwender:innen schulen – sind Präsenzveranstaltungen nicht möglich, bieten Webinare eine gute Alternative, um Know-how im Projekt weiterzugeben. Worauf Sie bei der Planung und Vorbereitung achten sollten.

Präsentieren Sie die wichtigsten Fakten Ihres Projekts auf einen Blick! Sorgen Sie dafür, dass niemand den Überblick verliert! Dokumentieren Sie die Kenndaten Ihres Projekts und seinen Status für alle Stakeholder auf übersichtliche Weise!
Nutzen Sie die Kompetenz vieler Stakeholder, um ein komplexes Problem zu lösen! Mit der Zukunftskonferenz finden Sie in 3 Tagen Ideen und entwickeln Maßnahmen für deren Umsetzung.

Haben Sie das Gefühl, dass man Ihre Fähigkeiten unterschätzt? Selbstmarketing im Netz kann Ihre Sichtbarkeit bei Kollegen und in der Fachwelt erhöhen. Dies nützt neben Ihrer Karriere auch Ihren Projekten.

Beschleicht Sie im Homeoffice häufiger das Gefühl, dass Ihr Arbeitstag chaotisch verläuft? Mit Ritualen können Sie Ihrem Arbeitstag eine Struktur geben. Das entlastet Ihr Gehirn und Sie können sich besser auf Ihre Aufgaben konzentrieren.

Gewinnen Sie Abstand von den Problemen des Alltags und entwickeln Sie Kreativität! Lösen Sie Stress auf, gewinnen Sie neue Perspektiven und Achtsamkeit für neue Ideen!

Während der Umsetzung einer User Story bemerkt der Entwickler, dass zuvor die Story eines späteren Sprints umgesetzt werden muss, was die Planung durcheinanderbringt. Abhilfe schafft ein frühes Prüfen auf Abhängigkeiten.