Projekterfahrungen mit Mikroartikeln schnell und einfach austauschen

Mit dem Schreiben von Mikroartikeln haben Sie die Möglichkeit, schnell und dennoch strukturiert persönliche Projekt-Erfahrung zu dokumentieren. Diese Lessons-learned-Methode erlaubt es Ihnen auch, Ihre Erfahrungen zu reflektieren und in knapper, leicht lesbarer Form anderen Mitarbeitern im Projekt (und darüber hinaus) zur Verfügung zu stellen. Anhand eines Beispiels zeigt Ihnen Elisabeth Wagner, wie Sie Mikroartikel erstellen und welche Regeln Sie dabei berücksichtigen müssen. Als ProjektmanagerProjektmanagerEin Projektmanager plant, koordiniert und überwacht ein Projekt - ein einmaliges, zeitlich begrenztes Vorhaben mit temporärer Organisationseinheit und einem konkreten Ziel . Je nach Größe des Projekts und den hierfür notwendigen Kenntnissen, der erforderlichen Arbeitskapazität und dem gegebenen Budget arbeitet ein Projektmanager allein oder mit einem Projektteam an seinem Vorhaben. Im Gegensatz zu Projektleiter/in ist "Projektmanager/in" nicht in der DIN festgelegt. Häufig werden die beiden Begriffe  Projektmanager  und Projektleiter gleichgesetzt, im englischen Sprachraum gibt es keine Unterscheidung. können Sie so das gemeinsame Lernen im Team gezielt beschleunigen.

 

Projekterfahrungen mit Mikroartikeln schnell und einfach austauschen

Mit dem Schreiben von Mikroartikeln haben Sie die Möglichkeit, schnell und dennoch strukturiert persönliche Projekt-Erfahrung zu dokumentieren. Diese Lessons-learned-Methode erlaubt es Ihnen auch, Ihre Erfahrungen zu reflektieren und in knapper, leicht lesbarer Form anderen Mitarbeitern im Projekt (und darüber hinaus) zur Verfügung zu stellen. Anhand eines Beispiels zeigt Ihnen Elisabeth Wagner, wie Sie Mikroartikel erstellen und welche Regeln Sie dabei berücksichtigen müssen. Als ProjektmanagerProjektmanagerEin Projektmanager plant, koordiniert und überwacht ein Projekt - ein einmaliges, zeitlich begrenztes Vorhaben mit temporärer Organisationseinheit und einem konkreten Ziel . Je nach Größe des Projekts und den hierfür notwendigen Kenntnissen, der erforderlichen Arbeitskapazität und dem gegebenen Budget arbeitet ein Projektmanager allein oder mit einem Projektteam an seinem Vorhaben. Im Gegensatz zu Projektleiter/in ist "Projektmanager/in" nicht in der DIN festgelegt. Häufig werden die beiden Begriffe  Projektmanager  und Projektleiter gleichgesetzt, im englischen Sprachraum gibt es keine Unterscheidung. können Sie so das gemeinsame Lernen im Team gezielt beschleunigen.

 

Das Erfassen von Lessons LearnedLessons LearnedDer innovative Charakter von Projekten bedingt, dass die Projektbeteiligten während eines Projekts beständig neue Erkenntnisse gewinnen. ist eine anerkannte und weitverbreitete Methode, die im Projekt gemachten Erfahrungen zu dokumentieren, damit sie diesem und weiteren Projektteams helfen, Projekte künftig besser zu managen.

Eine strukturierte Methode, wie Sie als Projektmanager oder als Projektmitarbeiter Ihre persönlichen Erlebnisse festhalten und diesen Erfahrungsschatz mit anderen teilen können, ist das Schreiben von Mikroartikeln.

Geballtes Erfahrungswissen auf maximal einer Seite

Die Organisationsberaterin Susanne Mingers und der Systemtheoretiker Helmut Willke entwickelten das KonzeptKonzeptNach der Formulierung des Projektziels, das bewusst lösungsneutral gehalten werden soll, steht die Suche nach Lösungsmöglichkeiten für die Aufgabenstellung. Für die aussichtsreichsten Lösungen werden dann Konzepte entwickelt, die den konkreten Lösungsweg beschreiben. des Mikroartikels Ende der 90er Jahre als ein Instrument des systemischen Wissensmanagements. Es soll dem Einzelnen helfen, sich persönliche Lernerfahrung bewusst zu machen, zu dokumentieren und anderen zugänglich zu machen.

Mikroartikel sind, wie der Name schon sagt, "kleine Artikel". In ihnen beschreiben Sie persönliche Lessons Learned, und zwar nach einer vorgegebenen Struktur, möglichst kurz und prägnant, ggf. auch mal durch eine Grafik veranschaulicht. Sie dürfen über alles schreiben, aber nicht länger als eine Seite – eine gut lesbare Seite wohlgemerkt, also keinen Text, der in Schriftgröße 6 Punkt abgefasst ist.

Zweifacher Nutzen

Dabei profitieren Sie davon, dass Sie Ihre Erfahrungen bewusst machen und durch die Reflexion und schriftliche DokumentationDokumentationDie Dokumentation eines Projekts ist die Zusammenstellung von Projektinformationen zum Zweck eines Projektaudits . Siehe Projektaudit . viel nachhaltiger im Gehirn verankern als durch das bloße Erleben.

Die Kollegen, die Ihre Mikroartikel lesen, haben die Möglichkeit, aus Ihren Erfahrungen zu lernen, ohne sie selbst machen zu müssen. Wenn Sie Mikroartikel als Lessons-learned-Methode im Projekt einsetzen, können Sie als Projektmanager das gemeinsame Lernen im Team gezielt beschleunigen.

Kurz und klar strukturiert

Ob Sie beim Schreiben eines Mikroartikels einfach nur der vorgegebenen Struktur folgen oder Ihre Erfahrung in einem entsprechenden Formular festhalten, ist Geschmackssache. Wesentlich sind die Kürze des Artikels und der einheitliche Aufbau, der folgende Punkte enthält:

  • Thema
  • Sachverhalt/Story
  • Einsichten XE "Einsichten" /Lessons Learned XE "Lessons Learned"
  • Folgerungen
  • Anschlussfragen

Beispiel Mikroartikel

Hier das Beispiel eines Mikroartikels eines Projektmitarbeiters, das bei der Vorbereitung des Roll-outs eines neuen CRM-Systems in einem internationalen Unternehmen entstanden ist (Tabelle 1).

Download PDFDownload PDF

Jetzt Feedback geben und mitdiskutieren!

Wir würden uns über Ihre Bewertung und/oder einen Kommentar freuen ‒ nur so können wir Ihnen in Zukunft noch bessere Inhalte liefern.

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 2
Kommentare 0