Ingrid Gerstbach

Ingrid Gerstbach, M.A., hat Wirtschaftspsychologie, BWL und Erwachsenenbildung studiert und arbeitet seit 2010 als selbstständige Unternehmensberaterin und Trainerin für Unternehmen im In- und Ausland. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Themen Innovation und Design Thinking. Zudem ist sie als Lehrbeauftragte für verschiedene Fachhochschulen und Universitäten zum Thema Innovationsmanagement tätig.

Als Autorin hat Ingrid Gerstbach zahlreiche Artikel zum Thema Design Thinking veröffentlicht. Ihr neuestes Buch zu diesem Thema "Design Thinking in IT-Projekten" erschien im Mai 2020 im Carl Hanser Verlag.

Ingrid Gerstbach

Ingrid Gerstbach, M.A., hat Wirtschaftspsychologie, BWL und Erwachsenenbildung studiert und arbeitet seit 2010 als selbstständige Unternehmensberaterin und Trainerin für Unternehmen im In- und Ausland. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Themen Innovation und Design Thinking. Zudem ist sie als Lehrbeauftragte für verschiedene Fachhochschulen und Universitäten zum Thema Innovationsmanagement tätig.

Als Autorin hat Ingrid Gerstbach zahlreiche Artikel zum Thema Design Thinking veröffentlicht. Ihr neuestes Buch zu diesem Thema "Design Thinking in IT-Projekten" erschien im Mai 2020 im Carl Hanser Verlag.

Beiträge von Ingrid Gerstbach

NEU: Ein gesundes Selbstvertrauen ist ein absolutes Muss, um seine Ideen in die Tat umzusetzen und Ziele zu erreichen – und es lässt sich gezielt aufbauen! Erfahren Sie, wie Sie Ihr Selbstvertrauen sowohl kurz- als auch langfristig steigern.

Mit Energizern bringen Sie neuen Schwung in Ihr Online-Meeting! Ihr Team dankt es Ihnen mit mehr Motivation, Konzentration und besseren Ergebnissen. Ingrid Gerstbach stellt Ihnen drei ihrer Lieblings-Energizer vor.

Visualisieren Sie die Elemente und Wechselwirkungen eines Systems so, dass alle Beteiligten sein Verhalten intuitiv nachvollziehen können! Entdecken Sie analytisch Lücken und konzeptionelle Fehler, damit Sie das System stabilisieren können!

Kennen sich die Mitglieder Ihres Projektteams erst flüchtig und sollen nun virtuell zusammenarbeiten? Diese drei virtuellen Eisbrecher erleichtern spielerisch das Kennenlernen und wecken die Freude an der kreativen Zusammenarbeit.

Finden Sie heraus, wie Ihre Stakeholder über ein Thema (z.B. Veränderungsvorhaben, Produkt, Service) denken, was diese motiviert, welche Anforderungen sie haben und in welchen Mustern sie denken!

Sie wollen Ihren Kunden und seine Erwartungen an das Projekt besser verstehen? Dann erstellen Sie eine Epochen-Karte und visualisieren so die Vergangenheit des Projekts! Anhand dieser lesen Sie Trends, Muster und Grundannahmen ab, die es zu …

Teil 1:
Der Prozess in der Übersicht

Beim Design Thinking einem Denkansatz zur Produktentwicklung  steht stets der spätere Anwender im Mittelpunkt. Ingrid Gerstbach beschreibt anhand umfangreicher und zahlreicher Beispiele, wie die Methode angewandt wird und wirkt.

Teil 2:
Anwendung im Innovationsprojekt
Design Thinking eignet sich hervorragend für Innovationsprojekte, da sich damit Wissen und Kreativität bündeln lassen.