Selbstmarketing mit Linkedin, Xing und Co. So präsentieren Sie sich kompetent im Netz

So präsentieren Sie sich kompetent im Netz

Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Auftraggeber, Kollegen oder Stakeholder Ihre Fähigkeiten unterschätzen? Selbstmarketing im Netz kann Ihre Sichtbarkeit bei Kollegen und in der Fachwelt erhöhen. Dies nützt neben Ihrer Karriere auch Ihren Projekten, da Sie als anerkannter Experte Ihre Interessen besser durchsetzen können.

Management Summary

Selbstmarketing mit Linkedin, Xing und Co. So präsentieren Sie sich kompetent im Netz

So präsentieren Sie sich kompetent im Netz

Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Auftraggeber, Kollegen oder Stakeholder Ihre Fähigkeiten unterschätzen? Selbstmarketing im Netz kann Ihre Sichtbarkeit bei Kollegen und in der Fachwelt erhöhen. Dies nützt neben Ihrer Karriere auch Ihren Projekten, da Sie als anerkannter Experte Ihre Interessen besser durchsetzen können.

Management Summary

Erfolgreiche Projektleiter machen einen guten Job. Sie werden als Menschen wahrgenommen, denen man vertraut und zutraut, dass sie Projekte erfolgreich managen. Ihr Erfolg besteht neben der guten Arbeit auch darin, dass andere ihre Arbeit wahrnehmen.

Wie Sie im Unternehmen, bei Ihren Kunden und in der Projektleiter-Community wahrgenommen werden, können Sie selbst beeinflussen: durch Selbstmarketing. Dabei stellen Sie sich als Persönlichkeit dar, um bei Ihren Stakeholdern Vertrauen aufzubauen. Dieses hilft Ihnen insbesondere dann, wenn es mal weniger gut läuft und schwierige Situationen gemeistert werden müssen, sei es persönlich oder bezogen auf Ihr Projekt.

Dieser Beitrag beschreibt, wie Sie sich mit einem aussagekräftigen Profil in den digitalen Medien präsentieren können.

Warum Selbstmarketing?

Wenn Ihnen im Unternehmen ein Mitarbeiter begegnet, den Sie kaum kennen, und er Sie mit Namen anspricht, heißt das nicht nur, dass er ein gutes Namensgedächtnis hat, sondern auch, dass Sie einen bleibenden guten Eindruck hinterlassen haben. Genau das ist das Ziel eines Brands, also einer Marke. Coca-Cola oder Apple haben es geschafft, einen starken Brand zu etablieren: Viele kaufen die Produkte, weil sie mit diesen ein positives Image verbinden.

Auch Ihr Ziel sollte es sein, ein unverwechselbares Image in Ihrem Themengebiet zu bekommen. Dadurch erarbeiten Sie sich einen Vertrauensvorschuss, der es Ihnen leichter macht, Ihre Themen zu platzieren oder andere von Ihrer Meinung zu überzeugen. Selbstmarketing heißt nicht, sich selbst schönzureden, sondern Ihren Leistungen und Ihrer Person ein gutes Image geben.

So entwickeln Sie Ihr Profil

Download PDFDownload PDF

Jetzt Feedback geben und mitdiskutieren!

Wir würden uns über Ihre Bewertung und/oder einen Kommentar freuen ‒ nur so können wir Ihnen in Zukunft noch bessere Inhalte liefern.

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 0
Kommentare 0

Das könnte Sie auch interessieren