Ausgabe 15/2021

Du hast eine Aufgabe zu erfüllen. Du magst tun was du willst, magst hunderte von Plänen verwirklichen, magst ohne Unterbrechung tätig sein – wenn du aber diese eine Aufgabe nicht erfüllst, wird alle deine Zeit vergeudet sein.
Dschalal ad-Din Muhammad Rumi (1207-1273)
persischer Dichter und islamischer Mystiker

Liebe Leserinnen und Leser,

Führung bedeutet zuerst einmal Selbstführung. Es ist somit eine Aufgabe, die jede/n betrifft. Sie beinhaltet auch, sich selbst zu hinterfragen: Was ist meine Aufgabe in der Organisation? Was tue ich den lieben langen Tag? Erfülle ich meine Aufgabe – oder erledige ich Dinge, die eigentlich andere tun sollten?

Diese und weitere Fragen stellen sich viele Ihrer Kund:innen zu selten, sagt die Trainerin Angelika Collisi. Sie erlebt regelmäßig, dass sich Projektleiter:innen aufreiben, um ihre Projekte irgendwie zum Erfolg zu führen. Mit Ihrem Beitrag "In 7 Schritten Rollen klären und sich fokussieren" möchte sie einen Leitfaden liefern, mit dessen Hilfe jeder von uns seine/ihre Prioritäten setzen und sich auf diese fokussieren kann.

Die Protagonistin des Beitrags ist engagiert und gutmütig – und deswegen oft "die Dumme". Um diese "Rolle" abzulegen, benötigt sie Mut und den Willen, die eigene Komfortzone zu verlassen. Das ist mühsam, doch es lohnt sich! Um Ihnen die Mühe etwas zu erleichtern, haben wir dem Beitrag eine Vorlage beigefügt.

Viel Spaß beim Lesen und Erfolg beim Klären Ihrer Rollen wünschen
Daniel Vienken und das Team des projektmagazins

Kommen Sie vor lauter Aufgaben kaum dazu, sich um Ihre Projekte zu kümmern? Dann sollten Sie Ihren Fokus stärken, indem Sie Tätigkeiten und Rollen abgeben. Erfahren Sie, wie Ihnen dies in sieben Schritten gelingt (mit Vorlage). 

Projekte sind für "dunkle Persönlichkeiten" eine ideale Bühne, um sich auszuleben und zu präsentieren. Erhalten sie Verantwortung, kann das zu Chancen führen, aber auch zu mehreren Risiken, denen Vorgesetzte und die Firma begegnen sollten.

Qualitätsbezogene Kosten – ein oft ungenutztes Einsparpotenzial. Georg Huber, Tobias Budde und Sarah Zavaglia zeigen, wie Sie Ihre Qualitätskosten analysieren, Maßnahmen zu ihrer Senkung ausarbeiten und diese richtig priorisieren.

Planen und verwalten Sie all Ihre Aufgaben, Termine und Notizen in einem Buch! Mit der Bullet-Journal-Methode gelingt es Ihnen, Ihr Leben effizient zu organisieren. Sie brauchen dazu nur ein leeres Buch und einen Stift.

Projektron BCS bietet umfassende Unterstützung für das Multiprojektmanagement mit Schwerpunkt auf Ressourcen und Finanzen. Alltagspraktische Funktionen, z.B. zur CRM-Adressverwaltung, Dokumentablage oder Urlaubsverwaltung ergänzen das Spektrum.

Dual-Track Agile verbindet zwei Prozesse: Discovery (Lösungsmöglichkeiten entdecken) und Delivery (einsatzbereite Software liefern). Ein Praxisbeispiel zeigt, wie die beiden Tracks gesteuert und die Teams integriert werden.

Egal ob Startup, KMU oder Konzern: Ein Unternehmen ist heute nur dann erfolgreich, wenn es schnell die richtigen Innovationen liefert. Dies gelingt mit dem in der Praxis bewährten Vorgehen "Corporate Lean Startup".